Freitag, 18. März 2016

One Tree Hill: Staffel 8 Folge 21 und 22

Ich hab die 8. Staffel von One Tree Hill durch. Jetzt hab ich nur noch eine Staffel vor mir. Das ist so traurig. Aber die werde ich wohl eh erst in etwa einem Monat beginnen können, denn ich wünsch sie mir im April zum Geburstag.

Zwischendrin guck ich dann eben die erste Staffel PLL weiter.

Aber irgendwie war das Staffelfinale ganz schön unspektakulär. Da war ja fast die Folge davor besser. Brooke wurde zwar problematisch ins Krankenhaus geliefert, aber die dramatische Geburt blieb aus. Die Babys waren dan einfach plötzlich da. Da hätte ich gerade auch bei Brooke einfach mehr erwartet, aber das sie jetzt Zwillinge und zwei Jungs hat find ich süß. Trotzdem fehlte mir da was im Staffelfinale. Die lief ja fast friedlich ab.

Dass Chase und Mia auch noch mal vorkamen war schön, aber noch schöner ist, dass Chase jetzt doch mit Alex zusammen ist. Die passen einfach zu gut zusammen.

Clay auf mit seinem Sessel und dem Camping war ja auch wieder cool, aber es war schön, dass Quinn ihm dann am Ende doch nen neuen geschenkt hat. Eigentlich hätte ich da noch einen Heiratsantrag erwartet, aber vermutlich kommt der in der nächsten Staffel.

Der Ausflug der Mädels nach Puerto Rico war ja auch cool und auch wie Brooke vertuschen wollte, dass sie schwanger ist. Und Lauren war ja mal wirklich witzig. Offenbar hat sie die Fotos Chuck geschickt. Das ging dann ja noch mal einigermaßen gut.

Das Camping der Jungs war auch cool und auch Millies und Mouth Sendung und der Beitrag über den Fluss.

Jamie und Madison waren aber auch süß.

Die Staffel haben ihre Höhen und Tiefen gehabt, aber ich liebe sie und bin jetzt gespannt auf Staffel 9. Was auch schön war, war dass jeder Trailer am Anfang einer Folge eine andere Version der Titelmusik hatte, aber die letzte Folge hatte wieder die richtige Version. Ich fand einige Versionen merkwürdig, aber das hatte was.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe