Montag, 18. April 2016

MediaMonday 2016 Nr. 8

Und schon wieder ist es so weit für den Media Monday. So löse ich ihn diese Woche:

1. Enttäuschung drückt nicht annähernd aus, was ich empfand, als ich gerade das Schicksal ist ein mieser Verräter sah. Ich fand das Buch ja schon nur ganz nett, aber ich dachte der Film haut vieles raus mit den Schauspielern. Leider konnte der mich noch weniger überzeugen, sodass ich das Buch sogar lieber mag.

2. Wenn andere so über Panem reden, und sagen wie toll sie es fanden, kann ich das nicht wirklich verstehen. Panem ist nicht meins.

3. Manchmal fragt man sich ja, was die Verantwortlichen sich bei der Auswahl der Filmtitel denken, wie etwa bei Was passiert, wenns passiert? . Solche Titel schrecken mich schon eher ab.

4. Bei historischen Stoffen mag ich am liebsten die Päpstin. Die Geschichte hat mich sehr beeindruckt.

5. Vom Set-Design her fand ich Hogwarts richtig gut. Auch wenn es vielleicht noch originellere gibt. Ich fand Hogwarts immer toll.

6. Eines der wohl meistbemühten Klischees ist es ja wohl, dass es überall Dreiecksbeziehungen geben muss.

7. Zuletzt habe ich Das Schicksal ist ein mieser Verräter geguckt und das war nicht so doll, weil gerade auch Ansel Elgort mich in der Rolle als Augustus mich gar nicht überzeugen konnte.

1 Kommentar:

  1. Ich habe Panem weder gelesen noch geguckt :)
    Die Päpstin war gut und die Verfilmung sogar recht klasse gemacht.

    AntwortenLöschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe