Donnerstag, 26. Mai 2016

Serienabend 2: Crossing Jordan Staffel 1 Folge 1 - 4



Heute hab ich mich mal mit einer Serie beschäftigt, die ich am Montag angefangen / wiederholt hab. Na ja wobei ich sie damals nicht ganz gesehen hab.
Ich find den Serienabend eine tolle Aktion.

Beschreibung:  


Dr. Jordan Cavanaugh (Jill Hennessy) ist in der US-Serie „Crossing Jordan“ eine ganz besondere Pathologin. Das weiß niemand besser als ihr ehemaliger Chef Dr. Garret Macy (Miguel Ferrer, „Twin Peaks“), der sie erneut einstellt und sich dabei auf die sture und dickköpfige Mitarbeiterin einlässt. Doch mit ihren außergewöhnlichen Untersuchungsmethoden leistet sie schließlich immer wieder gute Arbeit.

Ihr Vater Max (Ken Howard), ein Ex-Cop unterstützt die Ermittlungen seiner Tochter vor allem während der beiden ersten Staffeln indem beide den Tathergang des jeweiligen Mordes im Rollenspiel nachstellen. 

Quelle: http://www.serienjunkies.de/CrossingJordan/

Staffel: 1

Folgen: 1 - 4

Alles auf Anfang
Selbstjustiz
Im Labyrinth der Beweise
Kälter als der Tod

Fragen/ Aufgaben:


1. Beschreiben Sie die aktuelle Serie in drei Worten:


leichenhaft, älter, interessant

2. Bewerte die Folge mit einer Schulnote und begründe deine Entscheidung.


Diesmal gibts eine 1. Meine Begründung findet ihr ausführlich hier

Sie hat was, aber da fehlt noch was. KP.

3. ZusatzAufgabe:

Welchen Charakter aus deiner aktuellen Serie kannst du gar nicht gut leiden?


Aus dieser Serie fällt mir gerade keiner ein. Jedenfalls keiner der Hauptrollen.

Bei Pretty Little Liars gibts da einige. Allen voran Alison.

Bei Shannara Chronicals find ich Amberlees Bruder etwas unsympatisch, aber irgendwie hat er was. Sonst die Dämonen natürlich und was ich mit Erteria anfangen soll weiß ich noch nicht. Ich kann mich einfach nicht entscheiden ob ich sie mögen soll oder nicht.

Okay, das waren jetzt alle meine aktuellen Serien, aber das sind ja auch nicht viele.

Kommentare:

  1. Hey,
    freut mich, dass du dabei bist! Du hast ja ganze vier Folgen geschafft, wie schön! Ich bin gestern leider nicht so weit gekommen, weil die Folgen bei Sherlock so lang sind. :)
    Ich freue mich schon sehr auf nächste Woche!
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      Aber wie gesagt: Das war schon am Montag. Gestern hab ich gar nichts geguckt. Sherlock will ich demnächst auch mal reingucke, aber weiß nicht ob das so mein Ding ist. Am Montag gings bei mir auch von 20 Uhr bis 00:00 Uhr. Ist mir eigentlich auch zu lang, aber ich hab dann nebenbei noch was gemacht.

      LG Corly

      Löschen
  2. Huhu Corly,
    hui, da hast du am Montag aber einen ordentlichen Serienmarathon hingelegt :o) Ich schaue aber auch sehr gerne mal ein paar Folgen am Stück. Dann kommt man erst richtig ins Geschehen rein. Die Shanaara Chroniken stehen bei mir auch noch auf der Liste. Mal sehen, wann ich Zeit finde damit anzufangen :o)

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      eigentlich mach ich das irgendwie gar nicht so oft mit so vielen Folgen am Stück und dann ist es auch blöd, wenn man mal eine Woche verpasst, weil es gleich so viele Folgen sind, aber ich mag Crossing Jordan.
      Shannara ist ja Dienstag schon wieder das Staffelfinale. Die Staffel hat offenbar nur 10 Folgen. Ist also recht kurz. Ich fand sie ganz nett, aber hätte etwas mehr Folgen gebraucht um mich wirklich einzugewöhnen.

      LG Corly

      Löschen
    2. Huhu Corly,
      10 Folgen sind wirklich nicht so viel. Ich habe jetzt verschiedene Meinungen zu der Serie gehört. Einige fanden die Serie "solala", einige waren recht angetan. Ich bin wirklich gespannt :o)

      Ich nehme die Serien auch immer gerne auf, weil man dann so viele Folgen auf einmal schauen kann, wie man gerade mag. Es ist mir auch schon passiert, dass ich mal vergessen habe eine Folge aufzunehmen. Schrecklich! Sind die Folgen von Crossing Jordan denn in sich einigermaßen abgeschlossen oder arbeiten die auch mit so fiesen Cliffhangern?

      Ganz liebe Grüße Tanja :o)

      Löschen
    3. Wie gesagt, ich fand es ganz nett, aber noch nicht überragend. Dazu fehlte irgendwie was und gerade die Hauptdarsteller (die beiden jungen) konnten mich nicht zu hundertprozent überzeugen.

      Ja, manchmal nehme ich auch auf, aber mit meiner Festplatte klappt das nicht immer so. Vielleicht mach ich das nächste woche mal, weil ich da fast den ganzen Tag unterwegs bin vorher.

      Eigentich sind sie schon abgeschlossen. Früher hab ich sie auch nur hin und wieder mal gesehen. Aber Jordan hat ja auch ihre ganz eigene Geschichte und die geht glaub ich von Folge von Folge weiter und deswegen wollte ich sie mal von Anfang an gucken.

      Löschen
  3. Crossing Jordan habe ich auch nicht regelmässig gesehen...aber ich denke das meiste habe ich erwischt...war eine gute Serie...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja stimmt. Nur das mit ihrem Vater wieso die immer ein recht angespanntes verhältnis zueinander hatten hab ich glaub ich nie so richtig kapiert. Hier wird es gleich am Anfang etwas klar find ich. Mal sehen ob ich morgen gucken werde. Erst mal bin ich ja unterwegs.

      LG Corly

      Löschen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe