Dienstag, 26. Juli 2016

Crossing Jordan: Staffel 2 Folgen 15 - 18

Ich hab vier weitere Folgen Crossing Jordan gesehen. Die waren weniger spektakulär als vorher und Woody fehlte auch, aber sie waren teilweise sehr persönlich.

Gerade auch die erste Folge mit Bug. Wobei ich Bugs Besessenheit trotz der Erklärung nicht ganz nachvollziehen konnte. Das war schon heftig.

Dann das mit dem Tattoo von Lily. Das sie es wegmachen ließ fand ich ehrlich gesagt etwas traurig. Das hätte nicht sein müssen. Das war auch mies von der Frau, die alle in einen Topf schmiss.

Das mit Garretts Freund war auch heftig. Da war der Ruf wichtiger als der Tod des Mannes. Das ist schon traurig.

Und dieser arme Gefangene. Das war auch unschön. So sollte es wirklich nicht sein. Egal was er gemacht hat. Das war echt dumm von der Mutter.

Aber Jordans Beziehungsleben ist auch nicht so meins. Was fand sie je an diesem Arzt. Mein Typ wäre das ja gar nicht. Die Folge war dennoch interessant.

Jedenfalls hatten die Folgen schon wieder interessante Themen.

Nächste Woche endet die 2. Staffel. Ich muss dann mal sehen ob es sich für mich noch lohnt weiter zu gucken. Die 3. hat 13 Folgen und 4 davon würde ich eh schon verpassen, weil ich nicht da bin. Und dann gehts mit der vierten gleich weiter. Ich bin nicht sicher ob es sich dann lohnt weiter zu gucken oder nicht einfach zu viel wird. Mal sehen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe