Mittwoch, 27. Juli 2016

Pretty Little Liars: Staffel 2 Foglge 19 und 20

Ich hab zwei weitere Folgen Pretty Little Liars geguckt und die waren echt informativ und interessant.

Am interessantesten fand ich das mit Jason und Spencer und das sie Halbgeschwister sind. Damit hätte ich jetzt nicht so gerechnet. Aber eigentlich find ich es ganz gut, denn ich mag beide gern. Hätte aber auch nicht ausschließen können, dass Ali Schweigegeld verlangt hat. Aber offenbar war es ja doch nicht so.

Da hatten Ezra und Aria ja echt noch mal Glück. Aber Byron ist auch echt langsam übertrieben. Er ist da echt stur. Vielleicht vergleicht er Arias Situation mit seiner eigenen und will verhindern, dass was schief geht. Ansonsten kann ich mir sein nachstellendes Verhalten nicht erklären. Ausserdem ist es bei Aria ganz anders als bei ihr. Ja, es ist verboten Lehrer-Schüler usw. aber mittlerweile ist Ezra gar nicht mehr ihr Lehrer und so viel älter als Aria kann er auch nicht sein. Ich weiß echt nicht wieso sich ihre Eltern da so anstellen. Wobei ihre Mutter ja langsam einlenkt. Zumindest was Arias Kontrollüberwachung angeht. Ich find das einfach nur übertrieben. Aber vermutlich typisch Lehrer. Kp.

Das war also Holdens Geheimnis? Gefährlich, aber jetzt nicht so spektakulär wie ich dachte.

Das mit Caleb war ja knapp, aber sie haben es noch geschafft die Polizei auszutricksen. Aber das ist auch echt mies. Denn er konnte ja nun wirklich nichts dafür. Es wurde ihm angehängt. Ich bin so froh, dass es gut ausging. Denn jetzt wo Toby nicht mehr da ist mag ich Caleb am liebsten.

Maya hab ich wieder nicht verstanden? Wieso ist sie jetzt so zickig gewesen? Emily mag ich aber auch immer weniger. Ich versteh sie und ihre Meinungen oft nicht so. Irgendwie wird sie mir gerade immer unsympatischer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe