Freitag, 1. Juli 2016

Witches of East End Staffel 1 Folge 9 + 10

Heute ging die erste Staffel zu Ende und ich fand das Staffelfinale doch recht merkwürdig wieder.

Interessant fand ich erst mal, dass hier Freya und Ingrieds Vater auftauchte. Eigentlich find ich ihn nämlich recht sympatisch.

Gruselig fand ich diesen Maik. Er wirkte erst so nett und dann dreht er so ab? Der schreckte ja vor gar nichts mehr zurück. Der war mir einfach nur noch unsympatisch.

Interessant fand ich wer Penelope dann wirklich war. Damit hätte ich auch nicht so gerechnet, aber es macht Sinn. Aber eine verwirrende Vorstellung wegen Dash und Killian. Ich hab irgendwie immer bei ihr ein kleines Kind vor Augen.

Dass Freya Dash schließlich nicht heiratet war schon fast vorhersehbar, aber das mit Dash und Killian hab ich nicht ganz verstanden. Die haben doch beide ihre Kräfte zurück gekriegt, oder? Wieso konnte sich Killian dann nicht gegen Dash wehren? Das war mir ertwas unlogisch. Irgendwas hab ich da wohl nicht mitbekommen.

Dash wird jetzt offenbar böse. Das gefällt mir gar nicht. Ich mochte ihn doch so gern. Wieso müssen meine Lieblinge immer böse werden?

Aber schon krass, dass Athina ihren Söhnen/ihrem Sohn die Kräfte genommen hat. Die können ihr ja nicht so wichtig gewesen sein. Fiese Frau. Arme Kinder.

Gut, dass nächste Woche schon die zweite Staffel kommt. Ich will jetzt wissen wie es weiter geht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe