Dienstag, 23. August 2016

The 100: Staffel 3 Folge 7 + 8


Ich hab jetzt die zwei Folgen von The 100 wiederholt.

Die erste Folge fand ich ziemlich interessant und mal wieder mehr auf dem Niveau der Vorgängerstaffeln. Ich find es interessant, dass auch mal was dazu kam, was vor alldem geschah. Lexa hatte also den Geist von dieser Frau, die als erstes zur Erde kam im Kopf, oder wie? War das Allie 2? So ganz verstanden hab ich es nicht. Dass sie allerdings tot ist kann nichts gutes bedeuten. Ich befürchte Titus wird der nächste Anführer und dann hatten wir gleich 2 Tyrannen in der Position, denn ich kauf Titus nicht ab, dass er wirklich so um Lexa trauert. Sonst hätte er das verhindert. Ich trau dem nicht übern Weg. Der ist einfach schlimm.

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Interessant, anders, besser (1 bis 1 +)

Die zweite Folge war wieder eher unterirdisch. Bellamy war wieder eher nervig wobei ich hoffe, dass er am Ende gemerkt hat, dass er doch die Falsche Seite wählte und vielleicht nur noch so tut als stünde er auf Pikes Seite. Immerhin hat er die beiden anderen nicht verraten. Das ist ja schon mal ein Anfang.

Und Raven hat nun hoffentlich auch endlich Einsicht, dass die Stadt des Lichts nicht so ist wie es scheint und einen Rückzieher gemacht. Also ist diese Frau Allie 1? Das ist nicht gut. Kein Wunder, dass ich ihr nicht traue. Denn nach Allie 2 klingt sie eher nicht und die wurde ja eigentlich auch nicht fertig gestellt. Vielleicht ist die eher der Geist des Commanders oder so.

Aber das meiste fand ich eher nervig. Ich hoffe Kanes Hinrichtung kann verhindert werden. Denn das wäre überhaupt nicht gut für den Ausgang der Serie.

Nun geht die Serie ja auch nur noch etwa 2 Wochen. Wie die Zeit vergeht …

Mal sehen, was da noch so passiert.

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Tyrannisch, verräterrisch, Einsicht?


Ich dachte es ginge gar nicht mehr so lange, aber hat ja doch noch einige Folgen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe