Montag, 22. August 2016

Witches of East End: Staffel 2 Folge 12 + 13

So, endlich komme ich auch mal dazu über Witches of East End zu berichten. Hoffentlich krieg ich das noch zusammen. Hab das eigentlich notiert. Mal sehen, ob ich den Zettel noch find.

Okay, find ihn gerade nicht. Also mal gucken.

Da gings auf jeden Fall ziemlich ab.

Also ein paar Dinge kommen langsam wieder.

Okay, das Ende zum Schluss. Diesen Tausch von Dash und Killian fand ich mehr als daneben. Da war Dash wirklich ganz unten durch. So mies hätte ich ihn nicht eingeschätzt. Was sollte das denn? Das macht eigentlich alles kaputt und natürlich merkt Freya erst mal wieder gar nichts.

Auch dieses hin und her mit Freya ist tot und doch nicht tot fand ich etwas unglücklich gestaltet. Das waren zu viele Komplikationen.

Die Reise in die Vergangenheit fand ich cool. Killian sah da aber etwas schräg aus und das mit Edgar Allen Poe fand ich etwas übertrieben. Aber interessant wie sich da so alles zusammen fügte.

Der Großvater hatte also doch nur böse Absichten. Schade. Gut, dass Ingried da nicht mitmachte.

Ansonsten kann ich mich an das meiste nur noch dunkel erinnern. Jetzt ist die Serie jedenfalls vorbei. Einen Serienrückblick werde ich aber wohl erst morgen schaffen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe