Donnerstag, 3. November 2016

Die besten 5 am Donnerstag 16: Die besten Filmcharaktere

boah, wie  soll ich mich denn da entscheiden? Nur 5 Und dann auch noch weiblich und männlich. Ist das schwer!!!


besten-donnerstag18

Eigentlich könnte ich schon eine komplette Top 5 aus Harry Potter erstellen.

Sorry, aber ich muss wenigstens weiblich und männlich trennen. Sonst funktioniert das bei mir niemals. Fünf sind einfach so wenig.

männlich:

Alubs Dumbledore - Harry Potter (Richard Harris/ Michael Gambon)



Vielleicht nicht mein absoluter Liebling, aber ich liebe diesen Charakter wirklich.Seine ganze Rolle bei Hp, seine Art, seine Komplexheit. Ich find, er ist ein unglaublich guter Charakter. Er hat mich schon immer beeindruckt.

Aragorn - HDR (Viggo Mortensen)



Oh mein Gott. Fast hätte ich Aragorn in meiner Sammlung vergessen. Einer der besten Charaktere überhaupt. So edel und gut und gerecht. Ein wahnsinnig guter Charakter.

Brom - Eragon (Jeremy Irons)



Auch Brom ist ein unglaublich starker Charakter, der viel Wissen in sich trägt und so unglaublich gut ist. Ich mag ihn verdammt gern.

Anikin Skywalker - Star Wars (Hayden Christensen)



Was für ein komplexer Charakter er doch ist und wie stark er sich verändert. Ani war schon immer mein Liebling der Reihe. Ein unglaublich guter Hauptcharakter.

Jack Jackson  -  Die Säulen der Erde (Eddie Redmayne)



Den hab ich auch schon immer bewundert. Gerade auch die Filmrolle. Ein wunderbarer Charakter, der so viel in seinem Leben erreicht. Auch er macht eine unglaubliche Entwicklung durch. Ich fand ihn schon immer toll.


Ja, ich geb es zu. Ich steh auf Helden! Wobei ich sagen muss, dass das nicht meine absoluten Lieblinge sind, aber doch die besten Charaktere.

Weiblich:

Dr. Joanne Thoron Harding - Twister (Helen Hunt)




Jo fand ich schon immer klasse. Eine sehr starke Persönlichkeit und sie kämpft um das, was sie liebt. Weiß aber auch wann sie aufgeben muss.

Johanna - Die Päpstin (Johanna Wokalek)



Auch sie fand ich so unglaublich stark und mutig. Sie hat mir schon immer wahnsinnig gut gefallen.

Melanie Stryder - Seelen (Saoirse Ronan)




Hier wird zwar eher Wanda gezeigt, aber Mel fand ich immer so toll, weil sie so stark und wunderbar ist und von ganzen Herzen liebt. Sie ist einfach toll.

Kate Forster - Das Haus am See (Sandra Bullock)



Ich fand sie so sympatisch, weil sie auch so sanft und fürsorglich war.

June Carter Cash - Walk the Line (Reese Witherspoon)



Was für eine Powerfrau. Ich hab sie immer bewundert. Einfach toll. Zumindest im Film.

So, das waren meine Top 5 weiblich und männlich. Hattet ihr es so in etwa erwartet oder gabs Überraschungen dabei?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe