Dienstag, 7. Februar 2017

Crossing Jordan: Staffel 6 Folge 1 + 2

Ich habe gestern auch zwei neue Folgen Crossing Jordan gesehen. Die 6. Staffel begann.


http://assets.heardontv.com/assets/tvshows/CrossingJordan-banner-b43ce054d76539cb39d4e0d415f950ce.jpg
http://assets.heardontv.com/assets/tvshows/CrossingJordan-banner-b43ce054d76539cb39d4e0d415f950ce.jpg

Allerdings haben die mir nicht so besonders gefallen. Vieles war zu anstrengend.

In der ersten Folge ging mir Lu noch furchtbar auf die Nerven, weil sie fast bis zum Schluss unbedingt an Jordans Schuld glauben wollte und alles verhindert hat was ihre Unschuld beweisen konnte. Das fand ich furchtbar.

In der zweiten Folge haben sie dann so gut zusammen gearbeitet, dass man hätte glauben können es wäre nie was gewesen. Das fand ich doch etwas unrealistisch.

Aber gut fand ich, dass Jordans Unschuld doch bewiesen werden konnte. Alles andere wäre auch nicht aktzeptabel gewesen.

Furchtbar fand ich auch diese neue Gerichtsmedizinerin und diesen Kontrolleur wegen Garrett. Das war alles schon mal da gewesen und mittlerweile nichts neues mehr. Irgendwann ist doch auch mal gut. Kann denn nie mal Frieden herrschen? Das ist mir nun doch zu übertrieben. Vor allem mag ich diesen Typen noch weniger als die Tussi.

Die Fälle waren allerdings wieder interessant. Der mit dem armen Jungen. Wie kann der Typ sich noch ins Gesicht sehen? Solche Menschen regen mich immer wieder auf.

Und die arme Frau, die aus dem Wagen geschmissen wurde war ja auch schlimm dran. Intrigen über Intrigen. Immer das Selbe.

Das Lily schwanger sein soll fand ich dann auch zu übertrieben. Man muss doch nicht immer nur Drama haben. Das mit der Hochzeit hat doch schon gereicht.

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:

Stress, Intrigen, Hass

Lieblingscharaktere:

Lily
Jordan

Woody
Bug
Nigel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe