Montag, 20. Februar 2017

MediaMonday 51: Von schreienden Filmen, Serienmarathons und Zoo

Und wieder steht ein MediaMonday an und natürlich bin ich wieder gerne mit dabei.

 Media Monday #295

1. Meine Zeit ist mir schlichtweg zu gerade. Ich möchte so viel machen und schaffe doch so wenig.



2. Meine Vorliebe für Serien teilen im Freundes-/Bekanntenkreis nur die wenigsten, denn/aber eigentlich sind es eher die Serien, die ich gucke. Ich habe leider oft einen anderen Geschmack als die Allgemeinheit. Greys Anatomy interessiert mich zum Beispiel immer noch nicht.Genau wie ich immer noch vor Games of Thrones zurück schrecke.




3. Kein Ort ohne dich muss ich mir unbedingt beizeiten noch einmal ansehen, immerhin lächelt  mich der Film ständig von meinem Regal aus an und schreit: Hier bin ich! Hier bin ich! Nimm mich!.




4. Wenn es ums Binge Watchen geht hab ich keine Ahnung. Was ist das? Erst mal wieder google fragen.

Ah, hab Team Google gefragt. Ein Serienmarathon also. Sagt das doch gleich.

also hier meine Fortsetzung ....

geht ... ist One Tree Hill immer gut geeignet, da man bei der Serie locker mehrere Staffeln hintereinander gucken kann. (Wieder was dazu gelernt)



5. Dass Zoo Montags kommt un nicht Mittwochs hatte ich bis vor kurzem überhaupt nichts auf dem Schirm, jetzt allerdings muss ich sehen, dass ich die Serie im Internet auf Now nachholen kann, denn Montags hab ich schon meine Serien.



6. Wenn in nicht einmal anderthalb Monaten DVB-T Geschichte sein wird ist mir das egal. Ich habe kein DVB-T. Schon lange nicht  mehr.


7. Zuletzt habe ich mal wieder Filme geguckt und das war wie ein Rutsch in die Vergangenheit, weil mich der Film von Samstag automatisch an alte Zeiten erinnerte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe