Samstag, 11. Februar 2017

Serienrückblick: Pretty Little Liars: Staffel 3

Und dann kommt hier noch der Serienrückblick von der 3. Staffel PLL. Mal sehen, ob ich das noch auf die Reihe krieg.


Ich habe die Serie geguckt von Oktober bis Februar. Uff. Ganz schön lange habe ich gebraucht.

1.) Story: 4/5 Punkten

Ich mochte auch diese Story wieder sehr gern, aber vieles, gerade auch zu Ende war mir einfach zu abgedreht und konnte mich nicht mehr ganz überzeugen.

2.) Spannung: 4,5/5 Punkten

Die war definitiv vorhanden. Teilweise war mir das schon zu viel. Aber irgendwie könnten langsam mal mehr Ergebnisse kommen, sonst wird es auch etwas langweilig teilweise.

3.) Liebe: 4/5 Punkten

Ich fand die meisten Liebesgeschichten ganz süß, aber alles gefiel mir nicht mehr. Vieles hätte ich mir auch anders gewünscht.

4.) Pärchen: 4/5 Punkten

Hanna und Caleb: 5/5 Punkten

Ich mochte sie total gern zusammen. Schade nur, dass ihnen so viele Steine in den Weg gelegt wurden. Das fand ich weniger gut.

Spencer und Toby: 4/4 Punkten

Ich fand die beiden meistens megasüß zusammen. Nur am Ende bzw. in der Mitte der Staffel fand ich es nicht mehr ganz überzeugend. Erst ganz am Ende wurde es wieder besser.

Spencer und Wren: 3,5/4 Punkten

Aria und Ezra: 4,5/5 Punkten

Die beiden mag ich furchtbar gern zusammen, aber den ganzen Stress mochte ich nicht so. Das hätte nicht sein müssen. Zu viele Schwierigkeiten.

Emily und Paige: 4/5 Punkten

Ich mochte die beiden eigentlich ganz gern zusammen, auch wenn ich Paige nie ganz getraut habe. Aber sie hatten was als Paar.



Emily und Maya: 3/5 Punkten

Die waren nie so mein Ding. Aber ich fand auch immer irgendwie das passte nicht so gut.

Ashley und Ted: 4/5 Punkten

Die fand ich ganz süß zusammen, aber es gab einfach zu viele Probleme dabei.

Lieblingscharaktere:


Das waren folgende:

Spencer

Spencer mochte ich überwiegend am liebsten, da sie echt klasse war. Nur gegen Ende fand ich sie nicht mehr so gut. Aber die echte Spencer hat was.

Hanna

mag ich total, da sie immer versucht zu helfen und das Richtige zu tun, ohne perfekt zu wirken.

Aria


mochte ich auch ganz gern, wobei ich nicht immer alle Entscheidungen verstanden hab. Aber sie ist ganz lieb eigentlich.

(Paige)



Ich mochte sie eigentlich ganz gern, traute ihr aber nicht immer. Manchmal war das aber auch echt schwierig.

Cece


Ich weiß nicht ob ich sie mochte, aber sie hatte was. Sie passte in die Serie.

Toby


Ab einen gewissen Zeitpunkt war ich echt unsicher was ihn anging, aber er war einfach toll. Ich fand ihn überwiegend richtig klasse. Eigentlich war er immer mein Liebling.

Ezra



Den mochte ich immer sehr gern, auch wenn ich nicht immer alle seine Entscheidungen verstanden habe, aber er war mir ja von Anfang an sehr sympatisch.

Caleb

Mochte ich auch immer verdammt gern und vor allem blieb er sich selbst treu. Er war mir richtig sympatisch.

Jason

Auch Jason mochte ich total gern. Er geriet oft zwischen die Fronten. Machte aber das Beste draus. Das gefiel mir.

Unsympatische Charaktere:

Mona

Mona ging ja mal gar nicht. Ihre Verwandlung am Ende war dann doch sehr seltsam. Sie tat immer so egoistisch und hochtrabend. Dazu passte das Ende gar nicht.

Jenna


Die war mir auch meistens eher unsympatisch. Besonders dass sie das mit ihrer Blindheit verschwiegen hatte ging gar nicht.

Melissa

die war mir auch eher unsympatisch. Sie hatte auch gute Tage, aber meist war sie eher zickig.

Emily

Mag ich zumidest am wenigstens von den Freundinnen mit anfangen. Ich mag sie nicht besonders.

Byron

war mir teilweise unsympatisch durch gewisse Entscheidungen, die ich recht egoistisch fand.

Wilton


Der ist mir auch recht unsmypatisch geworden. Was der alles abzieht geht gar nicht.

Kleidung und Kulissen: 4/5 Punkten

Die mochte ich wieder ganz gern und sie passten zu den Serien und Charaktere, aber manche Kleider waren auch echt schräg. Die Kulissen mochte ich alle irgendwie.

Fazit: 4/5 Punkten

Die erste Hälfte der 3. Staffel mochte ich sehr gern. Die zweite fand ich stellenweise ganz schön gruselig und durchgeknallt. Dennoch hatte die Staffel auch ihre guten Seiten und richtig interessante Momente. Manchmal war es eben ein auf und ab. Mal sehen, wie die 4. Staffel wird.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe