Freitag, 3. März 2017

Serienrückblick: The Beauty and the Beast: Staffel 4

Gestern habe ich die 4. Staffel Beauty and the Beast beendet und somit auch die komplette Serie. Hier kommt erst mal der Staffelrückblick.

1. Story: 3,5/5 Punkten

Die Story konnte  mich wieder nicht ganz überzeugen. Sie drehte sich ständig nur noch im Kreis, ohne dass etwas wirklich neues passierte. Fand ich etwas enttäuschend.

2. Spannung: 2/2 Punkten

Die Spannung ließ  nach, da nichts neues mehr kam. Vieles war vorraussehbar. Das fand ich schade.

3. Liebe: 3/5 Punkten

Auch die konnte mich hier nicht überzeugen. Auch hier gings weiter mit ständigen Diskussionen immer und überall und alles ging aufs gleiche Thema hinaus. Das nervte einfach.

Lieblingscharaktere: 3/3 Punkten

Vincent Keller: 3,5/5 Punkten

Leider konnte er mich auch hier nicht ganz überzeugen. Das besondere aus den ersten zwei Staffeln konnte mich hier nicht mehr überzeugen durch viele Diskussionen und immer wieder das selbe Thema. Schade, dass das kaputt gemacht wurde. Er war mir aber immer noch der liebste.

Catherine Chandler: 3/5 Punkten

Die konnte mich oft leider gar nicht  mehr überzeugen und war nur teilweise mein Liebling in der Serie. Mich nervten ihre ständigen Diskussionen über irgendwelche Dinge, die sie eh nicht wirklich beeinflussen konnte in den unmöglichsten Sitationen. Das hätte nicht sein müssen.

J.T.: 4/4 Punkten

Ihn mochte ich eigenltich weiterhin sehr gern. Er war mir fast der angenehmste Charakter dort. Er blieb sich wenigstens treu.

Tess: 2,5/5 Punkten

Sie konnte mich teilweise leider überhaupt nicht mehr überzeugen. Ihr Gerede von Liebe, aber dann Anforderungen an J.T. stellen fand ich einfach daneben. Auch dass sie Cat öfter in den Rücken fiel, weil sie angeblich Gesetze verstoß fand ich nicht so gut. Wenn sie aber zu ihrem alten Ich zurück fand, was selten mal geschah, mochte ich sie wieder gern.

Heather: 4/4 Punkte

Die mochte ich überwiegend gern. Nur manchmal war sie etwas anstrengend. Aber meistens war sie doch eher sympatisch.

Kyle: 4/4 Punkte

Den mochte ich eigentlich sehr gern. Nur eine Sache fand ich nicht so gut. Da hätte er erst mit Heather reden sollen. Deswegen konnte er mich nicht ganz überzeugen.

Kleidung/ Kulissen: 4,5/5 Punkten

Die fand ich meistens richtig gut. Passend zu den Charkatere. Gerade auch die schicke Kleidung war gut.

Und auch die Kulissen haben sich nicht groß geändert. Passend zur Serie eben.

Lieblingsfolge: 4/5 Punkten

Das war die wo Vincent in der Vergangenheit steckte mit Visionen.

Fazit: 3/5 Punkten

Auch diese Staffel konnte mich wieder nicht überzeugen. Es gab ein paar schöne Stellen und Szenen und sogar die ein oder nette andere Folge, die ein bisschen vom alten Beauty and the Beast sehen ließ, aber diese ständigen Diskussionen, Beziehungs - und Alltagsstress machten das, was die Serie eigentlich ausmacht leider ziemlich kaputt. Das fand ich sehr schade.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe