Mittwoch, 12. April 2017

Bones: Staffel 2 Folge 8 + 9

Gestern habe ich auch wieder Bones geguckt und das hat mir auch wieder gut gefallen. Vor allem, weil es auch persönliche Folgen waren.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/4/48/Bones_2005_logo.svg/799px-Bones_2005_logo.svg.png

Ich fand die erste Folge schon sehr gut mit Las Vegas und dass sie sich als Paar ausgaben. Bones sah so gestylt irgendwie so fremd aus. Das natürliche gefällt mir besser. Aber das war cool. Bones war da einfach mal so anders und dass sie auch gespielt hat war interessant.

Die zweite Folge war aber auch gut. Lebendig begraben kenne ich zwar auch von Crossing Jordan her, aber das ist immer wieder krass. Und bei Brennan und Hodgins war das ja auch heftig. Aber es war gut, dass sie nicht den Kopf verloren haben sondern nach einer Lösung gesucht haben.

Schön war auch, dass sich dadurch Angela und Hodgings wieder näher gekommen sind. Die Beiden sind einfach so süß zusammen.

Schade dagegen ist, dass sich Bones und Booth immer noch nicht näher gekommen sind.

Auch blöd find ich, dass Cam und Booth das jetzt sogar als Beziehung bezeichnen. Ich find die passen nicht zusammen.

Das mit dem Totengräber war aber heftig, auch wenn er selbst nicht in Erscheinung kam.

Die ersten drei Wörter, die mir dazu einfallen:


Begraben, Tot, Gefühle

Lieblingscharaktere:


Angela
Bones

Booth
Hodgins
Zack

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Gesamtzahl der Seitenaufrufe